Vorheriger Vorschlag

Stadtteilstruktur verbessern

Man hat in den letzten Jahren sehr viel über Fehler in der Wohnungspolitik erfahren und gelernt.
Diese Erfahrungen müssen bei einer ausgeprägten Wohnbebauung auf den freigewordenen Flächen unbedingt genutzt werden.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Bitte detailliertere Inhalte liefern

Die Präsentation im Bürgerdialog ist ja sehr allgemein gehalten. Dass es Grünzüge gibt, oder dass die Detmolder Straße die Haupterschließung mit Stadtbahn ist - nun ja.

weiterlesen

25% Sozialer Wohnungsbau ist zu wenig

Es gab am Runden Tisch z.B, für die Sperberstraße die dringende Empfehlung 50% sozialen Wohnungsbau anzustreben. Bislang liest man aber in der Presse immer nur von Quoten um die 25%. In der angespannten Wohnungssituation erscheint das aber zu wenig, Ich gebe dabei zu bedenken, dass Sozialer Wohnungsbau nicht mit Gettobildung gleichgesetzt werden darf. Bitte bei dem Kasernengelände darüber neu nachdenken!

1 Nutzer hat abgestimmt.