Vorheriger Vorschlag

bezahlbaren Wohnraum schaffen statt Bundespolizei

Bielefeld braucht kein Ausbildungszentrum der Bundespolizei, sondern bezahlbaren Wohnraum!!! Ländliche , strukturschwache Regionen mit Bevölkerungsrückgang und ungenutzten Flächen würden sich freuen....

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Stieghorst hat die Chance, zusammenzuwachsen

Bielefeld wächst, wird internationaler, wird bunter

weiterlesen

Sport Community Hangar Sieker/Stieghorst

Hallo zusammen,

wir haben uns, besonders für den Indoor-Sportbereich, am Beispiel Hangar 1 in Berlin orientiert.

Unsere Idee könnte z.B. in einer ehemaligen Panzerhalle entstehen: Eine multifunktionale Anlage mit viel Raum für Sport, Jugendarbeit und Integrative Arbeit.
Es könnten niederschwellige Sportangebote wie “Open Sunday”, und Schul- und Vereinssport unter einem Dach weiter ausgebaut werden. Den Schwerpunkt setzen wir auf Urbane Sportarten wie 3X3 Basketball, BMX, Skateboard, Calisthenics.

Tagsüber können Kitas, Grundschulen und weiterführende Schulen die Anlage für den Schulsport und Projekte nutzen. Nachmittags finden hier Kiju Bewegungsangebote, Integrative Arbeit und Vereinssport statt.

· Wir wollen zwei wichtige und in dem Stadtteil nötige Themen angehen. Wir wollen für den Stadtteil, der wenig Sportangebot und Sportanlagen besitzt, zum Einen neue vielseitige Angebote und zum Anderen ein Zuhause für die Urbanen Sportarten im Winter schaffen.

Ein erster Entwurf unseres Konzeptes übersende ich in Kürze an Herrn Sven Dodenhoff per Email.

Danke für diese Dialogmöglichkeit.

Für Fragen und Feedback stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Emre Atsür
TSVE 1890 Bielefeld
Basketball Abteilung
0521-32700110
0176-10427990
emre@tsve.de

0 Nutzer haben abgestimmt.