Vorheriger Vorschlag

Mehr Begrünung/ ältere Menschen berücksichtigen

Die Entwürfe zeichnen eine größere Versiegelung des Bodens, weniger Beschattung und eine geringere Aufenthaltsqualität. Mehr Bäume und stauden wären gut.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Sichtbarkeit

Hallo sehr geehrte Damen und Herren,

weiterlesen

Generationengerechter Platz

Ich wünsche mir einen generationengerechten Ort für alt und jung, barrierefreie Rundwege für Rollatoren und Kinderwagen, viel Schatten und möglichst wenig Versiegelung, da sich der Boden im Sommer extrem aufheizen wird.

Ein Wasserspiel erhöht die Aufenthaltsqualität und Dauer, die Bänke sollten näher an die Sandflächen gestellt werden.
Sinnesgärten wären spannend, eventuell Naschobst in Hochbeeten o.ä.

Kommentare

Ein Zugang von der Otto-Brenner-Str. ist sinnvoll, auch eine Öffnung. Da der Eingangsbereich auch als Spielfläche dient, fehlt eine Abtrennung zum Bürgersteig/ Straße. Es können beim Spielen Kinder auf die Straße geraten. Beim Tischtennisspielen rollen Bälle Richtung Straße! Die Kinder folgen! Ggf. zwei Eingänge anlegen anstatt die gesamte Breite zu nutzen. Ein Radweg sollte auch mit eingeplant werden, auch vor dem Gelände parallel zur Otto-Brenner-Str. Es fehlt mir konkret die Einbindung an das grüne Band. Auch Schleifen müssen angebunden werden. Wie soll das grüne Band weitergeführt werden, z. Z. endet es im Luttergrünzug vor der Bahnüberführung. Interessant wäre eine Weiterführung auch als Radweg entlang oder auf der B 66 n Trasse. Das sollte bei der Wegeführung auf dem Martin-Luther-Platz mit bedacht werden.