Vorheriger Vorschlag

Ein echter Dialog muss her

Dieses Verfahren ist eine vollkommene Farce.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Ideen für die zukünftige Nutzung der Rochdale-Kaserne

Bei der Bebauung des Areals sind die Umgebungsbebauungen zu berücksichtigen, d. h. keine hohen Baukörper, geringe Geschosshöhe, Reihenhäuser. Keine freistehenden Einzelhäuser.

weiterlesen

Ein Zentrum für das Quartier, den Einzugsbereich

Solange die Gebäude noch nicht hinreichend besichtigt werden konnten, bleibt die Art und Möglichkeiten der Weiternutzung der Gebäude unklar. Schön wäre im Gegensatz zu der grünen Trasse in Harrogate hier ein grünes Zentrum zu schaffen, das zum Verweilen einlädt. Sollte Wohnen für Studenten möglich sein, so benötigen sie ein eigenes lebendigeres kleines Zentrum. - Das Quartier liegt in einem allgemeinen Wohngebiet.
Außerdem sollte eine frühzeitige Zwischennutzung angestrebt werden, dann eine sozialverträgliche Mischung der Wohnnutzung, Einrichten / Schaffung von Kommunikationsräumen, z.B. Freizeitzentrum / Begegnungszentrum / Medizinisches Zentrum / Sporträume , Schaffung eines sozial- und umweltfreundlichen Mobilitätskonzepts im Quartier, die Grün- und Freiflächen sollen für Menschen geschaffen sein, nicht für Autos. Entwicklung eines autofreien Quartiers. - Begrünung – urbane Gärten (Modell in Sieker „Internationale Gärten“) – Pflanzungen von Obstbäumen u. Naschobsthecken - Dachbegrünungen , Schaffung einer offenen Markthalle mit Kiosk/ Kleinläden für regionale Produkte/ Dienstleistungen , Neue Wohnformen – genossenschaftliches Wohnen