Willkommen auf dem Beteiligungsportal "Perspektiven Bielefeld"!

Die Plattform "Perspektiven Bielefeld" ist das Beteiligungsportal zu
dem Thema Stadtentwicklung in Bielefeld. Auf dieser Seite finden Sie
Informationen und Möglichkeiten, wie sich in Bürgerbeteiligungsangeboten
einbringen können.
Im Mitmachen-Bereich finden Sie alle aktiven und
abgeschlossenen Online-Dialoge. Hier können Sie uns Ihre Ideen und
Hinweise einbringen oder nachlesen, was andere Teilnehmenden geschrieben
haben.
Um stets gut informiert bleiben, können Sie unsere
verschiedenen Newsletter zu den Bürgerdialogen abonnieren. Lob, Kritik
oder Anregungen zur Webseite können Sie uns gerne unter Kontakt
mitteilen.

Wir freuen uns auf einen regen und konstruktiven Austausch!

 

Hier gelangen Sie zu den einzelnen INSEKs:

INSEK Baumheide

INSEK Stadtumbau Sennestadt

INSEK Soziale Stadt Sieker-Mitte

INSEK Stadtumbau Nördlicher Innenstadtrand

FAQ

Wozu dient die Plattform „Perspektiven Bielefeld“?

Die Plattform „Perspektiven Bielefeld“ ist ein Beteiligungsportal für Stadtplanungsthemen in Bielefeld. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über alle laufenden sowie über vergangene Bürgerdialoge. Die Stadt und das Bauamt möchten Ihren Bürgerinnen und Bürgern auf diese Weise die Möglichkeit geben, sich an einer zentralen Stelle über Beteiligungsangebote bei Stadtentwicklungsprojekten zu informieren und sich einzubringen.

Wer kann sich auf der Plattform beteiligen?

An der Online-Beteiligung können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger teilnehmen. Darüber hinaus können sich auch Unternehmen, Vereine, Verbände, Initiativen oder sonstige Institutionen beteiligen. Grundlage für eine Teilnahme ist die Beachtung der Dialogregeln.

Wie erfahre ich über neue Beteiligungsangebote?

Auf unserer Startseite und im Informieren-Bereich werden regelmäßig aktuelle Meldungen zu unseren Beteiligungsmöglichkeiten eingestellt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Newsletter zu einzelnen Dialogen oder Plattform zu beziehen.

Wer betreut die Plattform?

Die Plattform wurde im Auftrag der Stadt Bielefeld von Zebralog konzipiert und erstellt. Die Stadt Bielefeld betreut die Plattform. Während der Online-Diskussion moderiert das Team werktags die eingestellten Beiträge und Kommentare.
Fachliche Fragen werden ebenfalls von der Stadt Bielefeld und den zuständigen Fachabteilungen beantwortet. Weitere Informationen über die Betreiber dieser Plattform finden Sie im Impressum.

Welche Ziele werden verfolgt?

In Baumheide, Sennestadt, Sieker Mitte und dem Gebiet „Nördlicher Innenstadtrand werden gebietsbezogene integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepte erstellt bzw. fortgeschrieben. Dazu werden Maßnahmen zur Entwicklung der Quartiere in den Gebieten erarbeitet. Mit dem INSEK verfolgt die Stadt Bielefeld das Ziel, den jeweiligen Stadtteil in verschiedenen Handlungsfeldern zu erneuern, um damit die Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohnern zu verbessern.

Was ist ein INSEK?

Ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept beinhaltet eine ausführliche Untersuchung und Bewertung der örtlichen Gegebenheiten und die Definition von Handlungsfeldern sowie Strategien für eine zukünftige Entwicklung. Mit dem Konzept werden Projekte konzipiert und inklusive einer Kostenschätzung benannt. Das INSEK stellt damit u.a. eine Voraussetzung dar, um Fördermitteln für die Umsetzung der beschriebenen Projekte und Maßnahmen im festgelegten Fördergebiet zu erhalten.

Wie kann ich mich beteiligen?

Es besteht die Möglichkeit, sich sowohl online als auch vor Ort zu beteiligen:

- Sie können während einer aktiven Online-Dialogphase Beiträge abgeben und die Beiträge anderer kommentieren.
- Sie können während einer aktiven Dialogphase als registrierte Nutzer die Beiträge der anderen Teilnehmenden unterstützen.
- Sie können an unseren Veranstaltungen vor Ort teilnehmen.
- Sie können uns online Fragen zum Konversionsprozess und zum Beteiligungsverfahren stellen.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Alle Anregungen und Hinweise werden zunächst aufgenommen, dokumentiert und nach Möglichkeit bei der abschließenden Erarbeitung des INSEK berücksichtigt. Der Entwurf des daraus entstehenden INSEK wird der interessierten Öffentlichkeit voraussichtlich im Juli präsentiert. Im Zuge der anschließenden öffentlichen Auslegung haben Sie innerhalb eines Monats nochmal die Gelegenheit Anregungen zu äußern.

Statistik

Registrierte Teilnehmende: 47
Meinung Beiträge: 23
Veröffentlichte Kommentare: 2
Feedback Beiträge: 1
Letzte Aktualisierung: 08:36