Einleitung vorbereitender Untersuchungen für die Kasernenstandorte

In Vorbereitung einer zukünftigen Nutzung der Catterick Barracks und der Rochdale Barracks sollen zunächst vorbereitende Untersuchungen zur Durchführung einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme gemäß §§ 165 ff Baugesetzbuch eingeleitet werden. Denn aufgrund der Komplexität der Aufgaben ist eine intensive Grundlagenermittlungen im gesamtstädtischen, stadtteil- und standortbezogenen Kontext erforderlich, um belastbare Nachnutzungsperspektiven entwickeln zu können. Mit der Grundlagenermittlung sollte deshalb frühzeitig begonnen werden, auch wenn die militärische Nutzung noch nicht abgeschlossen ist. Grundlagenermittlungen und –bewertungen zur Entwicklung von Nachnutzungsoptionen werden in der Regel im weiteren Konversionsprozess sukzessive vertieft und konkretisiert. Dabei ist auch im Einzelfall zu prüfen, ob die Regularien des allgemeinen Städtebaurechts (wie z.B. Bebauungsplan, Beurteilung nach §§ 34 f. BauGB) zur Erreichung der städtebaulichen Ziele eines Konversionsvorhabens ausreichen oder Sachverhalte vorliegen, die den Einsatz
des besonderen Städtebaurechts erforderlich machen. Den entsprechenden Beschluss des Rates der Stadt Bielefeld sowie die dazugehörige Gebietsabgrenzung können Sie hier abrufen.