BImA bietet der Stadt Erstzugriffsoption zum Kauf der Rochdale Barracks an

Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem neuen Bielefelder Stadtquartier

Nach dem Abzug der britischen Streitkräfte aus Bielefeld ist jetzt ein wichtiger Meilenstein zur zivilen Nachnutzung der ehemaligen Militärgelände erreicht worden. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümerin der Rochdale sowie der Catterick Barracks hat der Stadt Bielefeld jetzt die Erstzugriffsoption zum Kauf des rund 8,9 Hektar großen Geländes der Rochdale Barracks an der Oldentruper Straße angeboten. Möglich wurde dies, weil die BImA die Raumbedarfe von anderen Bundesbehörden auf dem Areal der Catterick Barracks bündeln konnte und für den Zoll ein anderes Objekt gesucht und gefunden hat. Als nächsten Schritt lobt die Stadt Bielefeld für das Gelände der Rochdale Barracks demnächst einen städte- und landschaftsplanerischen Wettbewerb aus. Auf der Liegenschaft sollen unter anderem rund 600 neue Wohneinheiten entstehen.

zur vollständigen Pressemitteilung